Up

Koala

Kompaktes Laser-Trepaniersystem zum Mikrobohren und Schneiden

Koala

Kompaktes Laser-Trepaniersystem zum Mikrobohren und Schneiden

Koala

Kompaktes Laser-Trepaniersystem zum Mikrobohren und Schneiden

koala

Der Koala ist ein kompaktes Trepaniersystem für die Lasermikrobearbeitung. Er ermöglicht das Laserbohren von Bohrungsgeometrien mit zylindrischer Formgebung sowie negativer oder positiver Konizität und einem Durchmesser von 30 µm–1,5 mm. In Kombination mit einem XY-Tisch kann der Koala auch für hochpräzise Schneidapplikationen eingesetzt werden. Das patentierte Funktionsprinzip basiert auf luftgelagerten, rotierenden optischen Elementen, die eine hohe Lebensdauer und Zuverlässigkeit bieten. In Kombination mit der sehr exakten Feinmechanik wird eine hohe Genauigkeit und Wiederholbarkeit erzielt.

Der Laserbohrkopf ist für alle gängigen Femto- und Ultrakurzpuls-Laserquellen in den Wellenlängenbereichen 515–532 nm und 1030–1064 nm erhältlich. Durch eine entsprechende Linsenbeschichtung ist auf Wunsch auch ein Betrieb mit beiden Wellenlängen möglich. Das Koala Laserbohrsystem beinhaltet die gesamte Steuerelektronik und wird über eine bedienerfreundliche Softwareoberfläche angesteuert. Eine Einbindung in eine Anlagensteuerung kann über die RS232- bzw. USB-Schnittstelle erfolgen. Hierzu wird eine Software-DLL bereitgestellt, die in eigenen C# oder C++ Anwendungen zur Steuerung des Bohrsystems integriert werden kann.

Durch sein kompaktes Systemdesign und die einfache Bedienung ist der Koala die optimale Lösung für simplifizierte Bohr- und Schneidanwendungen, die eine hohe Präzision und Wiederholbarkeit erfordern.

Kurzbeschreibung

  • Bewährtes optisches Design (zum Patent angemeldet)
  • Verschleißfreies Luftlagerkonzept für industrielle Anforderungen
  • Höchste Genauigkeit bei der Positionierung der optischen Komponenten dank zuverlässiger Kugelgewindetriebe
  • Integriertes Steuerungskonzept für die Kommunikation über industrielle Standardschnittstellen bzw. Bus-Systeme

Anwendungsbeispiele

  • Laserbohren von Bohrungsgeometrien mit zylindrischer Formgebung sowie negativer oder positiver Konizität und einem Loch-Durchmesser von 30 µm–1,5 mm
  • Schneidapplikationen mit definierten Schnittbreiten und Kegelwinkeln in Kombination mit einem XY-Tisch

Anwendungsgebiete 

  • Automotive
  • Luft- und Raumfahrt
  • Elektronikbranche
  • Uhrenindustrie
  • Textilbranche
  • Medizintechnik

Produktmatrix

 

TECHNISCHE DATEN
Bohrlochdurchmesser30 μm – 1.5 mm
Schrittweite des Bohrlochdurchmessers< 1 µm
Kegelwinkel*-10° to +15°
Drehzahlbis zu 6000 rpm
Parallelversatz750 µm
Auflösung des Parallelversatzes< 1 µm
Verstellgeschwindigkeit des Parallelversatzes> 3000 µm/s
Verstellgeschwindigkeit des Winkels> 10 Grad/s
Strahldurchmesser (kollimiert)3 – 6 mm
Empfohlener Strahlqualitätsfaktor M²< 2
Laser-Wellenlänge515 – 532 nm, 1030 – 1064 nm oder beide Bereiche
Benötigter Luftdruck für Lager6 bar
Abmessungen270 x 260 x 135 mm
Gewicht11 kg


* abhängig von Material und Prozessparametern